Datenschutzerklärung von wepere.com

im Sinne des Art. 13, ABS. 1, VERORDUNG (EU) 679/2016 zum Schutz personenbezogener Daten (DSGVO)

IACER S.r.l. informiert unter Einhaltung der Vorschriften gemäß Art.13, Abs. 1 der Verordnung EU 679/2016 (im Folgenden DSGVO) die Benutzer des Webportals https://wepere.com/, als „betroffene Personen“, über die Zwecke der Sammlung personenbezogener Daten und die Verarbeitungsmodalitäten.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

I.A.C.E.R. S.R.L.
in Via Enzo Ferrari n. 2
30037 Scorzè (VE)– Italien
E-Mailadresse des Verantwortlichen: iacer@iacer.it

Typologien der gesammelten Daten

Die Informatiksysteme und angewandten Verfahren für das Funktionieren der oben genannten Website erfassen im Laufe ihres normalen Betriebs und in automatisierter Form die folgenden Datentypologien:

  • Vorname; Name; Telefonnummer; Adresse; Land; E-Mail; Ort.
  • im Laufe des Besuchs auf der Website gesammelten Navigationsdaten, deren Übermittlung bei der Nutzung der Internetkommunikationsprotokolle impliziert ist. Zum Beispiel: Die IP-Adresse des mit der Website verbundenen Geräts, der verwendete Browsertyp, Name des Internetdienstanbieters (ISP-Internet Service Provider), Datum und Uhrzeit des Besuchs, Herkunftswebseite des Besuchers und Ausgangswebseite usw.;
  • Daten, die während des Surfens der Benutzer auf der Website von Cookies gesammelt werden. Für mehr Informationen zu den vom Webportal verwendeten Cookies siehe die ausführliche Cookie-Erklärung am Ende dieses Dokuments.

Der Benutzer haftet für die erhaltenen, veröffentlichten oder über diese Website geteilten Daten, die Dritte betreffen, und garantiert, das Recht zu haben, sie weiterzugeben oder zu verbreiten, und befreit den Verantwortlichen von jeder Haftung gegenüber Dritten.

Zweck der Verarbeitung der gesammelten Daten

Die Benutzerdaten werden vom Verantwortlichen für die folgenden spezifischen Zwecke gesammelt:

  1. Ermöglichung der Navigation auf dem Webportal https://wepere.com/
  2. Kontaktaufnahme mit dem Benutzer nach einer über das „Kontaktformular zugesendeten Kontaktanfrage;
  3. für die angebotenen Produkte und Leistungen werben und sie illustrieren und eventuell weitere Leistungs- und Produktangebote zusenden können;
  4. Bereitstellung der vom Benutzer angeforderten Informationen und Dienste auch nach der Kontaktaufnahme über die Telefonzentrale;
  5. Visualisierung und Interaktion mit dem Social Network und externen Plattformen.;
  6. Optimierung und Verteilung des Datenverkehrs;
  7. Tag-Management;
  8. Gewinnung von anonymen statistischen Informationen über die Nutzung des Webportals oder der mit ihr verbundenen Dienste, Kontrolle ihrer korrekten Funktion, Überwachung für die Sicherheit und Ermittlung der Tätigkeiten, die sie verbessern können;
  9. Interaktion mit Plattformen für die Datensammlung und mit anderen Dritten;
  10. Mailing List oder Newsletter: Die spezifische Datenverarbeitung wird von der entsprechenden Datenschutzerklärung geregelt. Wir bitten Sie, diese zu lesen;
  11. Allgemeines Profiling: Die mit der Ausfüllung unserer Formate, während der Navigation auf der Website gesammelten oder aus der Typologie Ihrer Einkäufe gewonnenen Daten können auch zur Ermittlung und Bestimmung Ihrer Geschmäcker, Präferenzen, Gewohnheiten, Bedürfnissen und Konsumentscheidungen verwendet werden;
  12. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und Nachkommen von Anordnungen seitens öffentlichen Behörden, Feststellung von Verantwortungen bei vermeintlichen Computerdelikten zum Schaden der Website oder ihrer Benutzer.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung ist rechtmäßig gemäß Art. 6, Abs. 1, DSGVO

  • buchstabe a („Einwilligung“) für die Zusendung von Leistungs- und Produktangeboten und für das Profiling;
  • buchstabe b („Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist“ oder „Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen“);
  • buchstabe c „Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt“;
  • buchstabe f „Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich“.

Der Benutzer kann die Einwilligung verweigern oder zu jedem Zeitpunkt seine bereits gegebene Einwilligung widerrufen.

Allerdings kann aufgrund der Ablehnung die Erbringung einiger Leistungen unmöglich und das Navigationserlebnis beeinträchtigt werden.

Zweck der Verarbeitung der gesammelten Daten

Die gesammelten personenbezogenen Daten werden unter Einhaltung der vom Art. 5 DSGVO vorgesehenen Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Verarbeitung nach Treu und Glauben und Transparenz und mit Hilfe von digitalen und IT-Instrumenten zum Speichern und Verwalten der Daten und in jedem Fall so verarbeitet, dass die Sicherheit gewährleistet und die Privatsphäre des Betroffenen geschützt ist, verarbeitet.

Kategorien der Auftragsverarbeiter und Empfänger der Daten

Neben dem Verantwortlichen gelangen andere in die Organisation dieser Website einbezogenen Personen in Kenntnis der personenbezogenen Daten der Benutzer und können sie verarbeiten:

  • Verwaltungs- Verkaufs-, Marketingpersonal, Rechtsvertreter und Systemadministratoren oder externe Personen (wie Drittanbieter von technischen Diensten, Postkuriere, Hosting Provider, Informatikunternehmen, Kommunikationsagenturen), die, wenn es der Fall ist, vom Verantwortlichen gemäß Art. 28 DSGVO zu Auftragsverarbeitern benannt werden. Die aktualisierte Liste der Auftragsverarbeiter kann jederzeit beim Verantwortlichen angefordert werden;
  • Behörden für die öffentliche Sicherheit oder andere öffentliche Institutionen zur Verteidigung und für die Staatssicherheit und zur Feststellung von Straftaten oder Justizbehörden für die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, wenn ein Strafbestand festgestellt worden ist.

Die Daten werden beim Geschäftssitz des Verantwortlichen und an jedem anderen Ort, an dem die in die Verarbeitung einbezogenen Vertragspartner lokalisiert sind, verarbeitet.

Über die vorher genannten Fälle hinaus werden die personenbezogenen Daten in keiner Weise und aus keinem Grund an Dritte übermittelt oder weitergegeben. Die personenbezogenen Daten werden auch nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen übermittelt, außer es ist mit spezifischen Anfragen vom Benutzer verbunden, für die eine entsprechende Einwilligung eingezogen wird.

Der Benutzer hat das Recht, Informationen über die rechtliche Grundlage der Übermittlung der Daten außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation des internationalen öffentlichen Rechts oder eine von zwei oder mehr Ländern gegründete Organisation, wie zum Beispiel die UNO, und über die vom Verantwortlichen ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten zu erhalten.

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden gebunden an die Zwecke, für welche sie gesammelt werden, und beschränkt auf das von der DSGVO vorgeschriebene, unbedingt erforderliche Mindestmaß für die Erzielung der Zwecke aufbewahrt. Spezifisch heißt das:

  • die Navigationsdaten werden für maximal 365 Tage gespeichert;
  • die von Cookies gesammelten Daten werden nicht über den in der diesem Dokument beigefügten, ausführlichen Cookie-Erklärung genannten Zeitraum aufbewahrt;
  • die für die Ausführung des Vertrags zwischen dem Verantwortlichen und dem Benutzer gesammelten personenbezogenen Daten werden bis zur Vertragserfüllung gespeichert;
  • die für das berechtigte Interesse des Verantwortlichen gesammelten personenbezogenen Daten werden bis zur Erfüllung dieses Interesses gespeichert;
  • im Rahmen der Verfolgung der gewerblichen Zwecke und des Profilings werden die Daten für 5 Jahre (fünf) aufbewahrt.

Wenn die Verarbeitung auf die Einwilligung des Benutzers basiert, kann der Verantwortliche die personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung speichern. Außerdem kann der Verantwortliche verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten für eine längere Dauer aufzubewahren, wenn er gesetzlichen Verpflichtungen oder Anordnungen einer Behörde nachkommen muss.

Am Ende der Aufbewahrungsdauer werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Das bedeutet, dass mit dem Erlöschen dieser Frist, das Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und das Recht auf die Übertragbarkeit der Daten nicht mehr ausgeübt werden können.

Rechte des Benutzers

Wir informieren Sie, dass Sie als betroffene Person hinsichtlich der verarbeiteten Daten, die Ihre Person betreffen, die von der DSGVO vorgesehenen Rechte ausüben können. Sie haben das:

  • Recht auf Auskunft über die Daten, die gesammelt und verarbeitet werden (Art. 15);
  • Recht auf Berichtigung der Daten (Art. 16);
  • Recht auf Löschung der Daten und das Recht auf Vergessenwerden (Art. 17);
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18);
  • Recht auf Übertragbarkeit der Daten für die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen (Art. 20);
  • Widerspruchsrecht (Art. 21)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (wenn die Verarbeitung auf Einwilligung basiert), ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der auf die Einwilligung basierten Verarbeitung vor dem Widerruf (Art. 7);
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77);
  • Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen eine Aufsichtsbehörde (Art. 78) und gegen Verantwortliche und Auftragsbearbeiter (Art. 79).

Um die aufgezählten Rechte auszuüben, können die Benutzer eine Einforderung der Rechte an die in diesem Dokument genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen schicken. Die Einforderungen werden kostenlos hinterlegt und vom Verantwortlichen so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb eines Monats bearbeitet.

Recht auf Beschwerde

Die Betroffenen, die glauben, dass die Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten über diese Website gegen die Vorschriften der Verordnung verstößt, haben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde gemäß dem Art. 77 der Verordnung Beschwerde einzulegen, oder auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den zuständigen Gerichten (Art. 79 der Verordnung).

Automatisierte Verarbeitung und Profiling

Mit der Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die unter Punkt b) und h) genannten Zwecke können die gesammelten Daten auf einer automatisierten Entscheidung über einen spezifischen Algorithmus, der entscheidet, welche Mitteilungen am besten zu ihrem Profil passen oder welche für Sie vom größten Interesse sein könnten, verarbeitet werden.

Nichts davon ist für den Benutzer verbindlich.

Der Betroffene hat in jedem Fall das Recht, auf einen menschlichen Eingriff in die automatisierte Entscheidung vom Verantwortlichen, seine eigene Meinung auszudrücken, eine Erklärung zur getroffenen Entscheidung zu erhalten und die Entscheidung selbst zu beanstanden.

Wie kann man seine Rechte ausüben

Um die Rechte des Benutzers auszuüben, können die Benutzer eine Einforderung dieser Rechte an die in diesem Dokument genannten Kontaktdaten des Verantwortlichen schicken. Die Einforderungen werden kostenlos hinterlegt und vom Verantwortlichen so schnell wie möglich und in jedem Fall innerhalb eines Monats bearbeitet.

Cookie-Erklärung

Diese Website benutzt Tracking-Instrumente. Für mehr Informationen zum Tracking kann der Benutzer die Cookie-Erklärung einsehen.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärungen

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen und die Benutzer über die Änderung auf dieser Seite und, wenn möglich, auf dieser Website und, soweit es technisch und rechtlich machbar ist, mit einer Mitteilung an die Benutzer über die Kontaktdaten, über die er verfügt, zu informieren. Wir bitten die Benutzer deswegen, diese Seite öfters aufzurufen und sich immer auf die letzte Änderung, die unten angegeben wird, zu beziehen.

Wenn die Änderungen Verarbeitungen betreffen, die auf Basis der Einwilligung rechtmäßig sind, wird der Verantwortliche die Einwilligung des Benutzers erneut einholen.

Letzte Änderung: 26. Oktober 2022